Steckverbinder

FCT D-Sub Steckverbinder

Die Firma FCT wurde 1972 in München gegründet. Der Produktschwerpunkt lag damals auf Steckverbinder für die Luftfahrt. Vier Jahre später entwickelte FCT die ersten D-Sub-Steckverbinder für den Industriesektor. 2013 erfolgte dann die Übernahme der FCT electronic GmbH durch MOLEX.

Das Lieferprogramm umfasst D-Sub Miniatur, Mixed Layout und High Density Steckverbinder, Low Profile Steckverbinder, µTCA Steckverbinder, Filtersteckverbinder, Crimp Steckverbinder, Flachbandkabelsteckverbinder, Dualport Steckverbinder, wasserdichte Steckverbinder, EN 60603-2/DIN 41612 Steckverbinder, geschirmte Winkeladapter sowie Zubehör.

Wir schlüsseln um von ERNI auf FCT. Sprechen Sie uns gerne an.

Sie erreichen unseren Spezialisten unter Telefon

+49 511 67 69 99 - 173

oder per

FCT Katalog (pdf - 63MB)

 

D-Sub

Alle FCT D-Sub Steckverbinder (auch Crimp Versionen, usw.) sind in vielen verschiedenen Material- und Oberflächenkombinationen erhältlich. So z.B. Gehäuse in nichtmagnetischer Ausführung aus Messing bzw. chemisch vernickelte oder vergoldete Gehäuse für Luft- und Raumfahrtanwendungen.

D-Sub Mixed Layout

Diese Serie beinhaltet Hochstromkontakte, Hochspannungskontakte, Pneumatikkontakte sowie Koaxialkontakte in verschiedenen Ausführungen.

 

D-Sub High Density

Diese Serie verwendet die Aussenabmessungen von den bekannten Gehäusen der Standard D-Sub Steckverbinder, jedoch mit einer wesentlich höheren Anzahl der Kontakte (15, 26, 44, 62 und 78).

Hauben

Das Sortiment besteht aus Metall-, Kunststoff-, Non-Magnetic-, wasserdichten und metallisierten Hauben. Sie erhalten die Hauben in verschiedenen Größen und Serien und für fast alle Anforderungen die entsprechende Lösung.