Mess- und Prüftechnik

◀ Zurück

Gossen Metrawatt PROFITEST PV

Peakleistungs- und Kennlinienmessgerät für Photovoltaik-Anlagen

Der PROFITEST-PV ermöglicht die Messung der I-U-Kennlinie sowohl von Photovoltaik-Einzelmodulen wie auch -Strings.

Durch ein patentiertes Verfahren kann das Prüfgerät "mit nur einer Messung und ohne Angabe der Moduldaten" direkt am Aufstellungsort die Peakleistung, den Serieninnenwiderstand und den Parallelinnenwiderstand ermitteln und auf dem für Sonnenlicht geeigneten hochauflösenden Touch-Farb-Grafikdisplay anzeigen.

Profitest PV Schema

Sowohl die Fehlersuche in einer PV-Anlage wie auch die Dokumentation der Anlagenqualität werden schnell und wirtschaftlich ohne große Einarbeitungszeit bei der Inbetriebnahme und auch bei späteren Kontrollen durchgeführt.

Diese einfache und aussagekräftige Prüfung dient der Sicherheit des Kunden und erspart Folgekosten für den Installateur.

Die gemessene Peakleistung kann z.B. auch zur Bestimmung der Performance Ratio benutzt werden. Die erfassten Kennlinien lassen darüber hinaus weitere Aufschlüsse über die elektrischen Eigenschaften des vermessenen Moduls oder Strings zu. Deshalb eignet sich der Tester ebenfalls als Instrument in der Forschung und Entwicklung.

  • Messung der I-U-Kennlinie an PV-Modulen und Strings bis 1000 V DC, Ströme bis 20 A DC, Leistung bis 20 kW
  • Hohe Genauigkeit der erfassten I-U-Kennlinie durch gleichmäßige Messung an kapazitiver Last.
  • Messung des Kurzschlussstrom Isc, der Leerlaufspannung Uoc, der aktuellen Spitzenleistung einer Solarzelle Pmax, des Serienwiderstandes Rs, Messung des Parallelinnenwiderstandes Rp
  • Automatische Umrechnung der aktuellen Messwerte auf STC
  • Patentiertes Rechenverfahren zur Bewertung von PV-Generatoren ohne Kenntnis der Herstellerdaten.
  • Patentiertes Rechenverfahren zur Ermittlung des Serieninnenwiderstandes des Generators aus nur einer gemessenen I-U-Kennlinie.
  • Integrierte Kunden-Datenbank mit bidirektionalem Datenaustausch
  • Integrierte Moduldatenbank mit bidirektionalem Datenaustausch
  • Hohe Eigensicherheit durch mitgelieferten Lasttrennschalter 1000 V/ 32 A DC
  • Leistungs- und Temperaturmessung über Vierleiter-Kabel für fehlerfreie Ergebnisse
  • Getrennte Messung der Temperaturen von Einstrahlungs-Sensor und Modulrückseite (Pt100) zur Erhöhung der Messgenauigkeit.
  • Ständige Anzeige der aktuellen Einstrahlung und Temperaturen zur Auskunft über die Messbedingungen.
  • Einfache Bedienung über Touch-Funktion des Bildschirms.
  • Lichtstarkes, hochauflösendes TFT-Farbdisplay mit energiesparender LED-Beleuchtung. (geeignet für Sonnenlicht!)
  • Externes Netzteil mit Weitbereichs-Eingang zum Laden des Akkus und zum Dauerbetrieb.
  • Software zur grafischen Darstellung, Auswertung und Protokollierung mit integrierter Datenbank
  • Betrieb wahlweise über PC mit direkter Übernahme von Ergebnissen (z.B. für Dauermessungen) möglich.
  • Offengelegte Schnittstellen erlauben den Betrieb des Gerätes auch bei Sonderanwendungen.
Datenblatt