Mess- und Prüftechnik

◀ Zurück

Gossen Metrawatt U1603

Mini-Summenstation, 6 Eingänge, LON

Die Mini-Summenstation U1603 wird als PC-Adapter oder LON-Schnittstelle für das ECS-LAN eingesetzt und verfügt über keine Anzeige und Bedienelemente. Die Mini-Summenstation wird hierbei durch Ein- und Ausgänge in ihrer Funktionalität zu einer kleinen Erfassungs- und Optimierungseinheit erweitert.

Über definierte Zeiträume und ein programmierbares Intervall werden alle relevanten Energie- bzw. Verbrauchsdaten mit 64 Rechenkanälen erfaßt und als Lastprofile mit den zugehörigen Maxima gespeichert.

Die Mini-Summenstation U1603 bietet darüber hinaus die Möglichkeit, über sechs parametrierbare Universaleingangskanäle analoge oder impulsförmige Signale zu verarbeiten. Zur Steuerung externer Prozesse stehen der U1603 zwei galvanisch getrennte Analogausgänge, vier MOS-Schalter und zwei Relais (Wechsler) zur Verfügung.

Bis zu 63 elektrische Energiezähler U168X können über die galvanisch getrennte LON-Schnittstelle mit der Mini-Summenstation U1603 verbunden werden.

Für digitale und analoge Eingangssignale können Wandler eingesetzt werden.

Über zwei RS232-Schnittstellen (115kBit/s) erfolgt die Kommunikation mit externen Geräten wie z.B. PC, Protokolldrucker, Modem oder einer Funkuhr zur Synchronisation der Systemzeit. Die Parametrierung und Auswertung der Daten erfolgt am PC über ECSwin.

Über das multimasterfähige ECS-LAN ist die Summenstationen weiträumig vernetzbar und hat uneingeschränkten Zugriff auf alle Daten der Netzwerkteilnehmer. Sie eignet sich durch ihre hohe Eigenintelligenz und der systemeigenen Programmiersprache ECL aber auch für kundenspezifische, dezentrale Lösungen als Erfassungs-, Überwachungs- und Optimierungseinheiten.