MC100 Gerätefamilie mit neuem Softwarerelease und erweiterter Funktionalität

Das neue Softwarerelease 1.1.2 – „Flying Squirrel" ist sofort für die Geräte der MC100 Familie verfügbar. Das Update basiert auf einem aktualisierten OpenWRT und beinhaltet alle aktuellen Security Patches und Treiber. Mit dem Update wird nun eine nochmals verbesserte Performance und Stabilität erreicht. Ebenso wird auch der Funktionsumfang der MC100 nochmals erweitert.

 

 

Bei den Geräten mit USB-Port wird ab sofort ein USB-Serial-Adapter unterstützt, um Ihnen eine Möglichkeit zu geben sich mit noch mehr seriellen Schnittstellen zu verbinden. Die dafür notwendigen Linux Treiber sind genauso mit an Bord, wie eine aktualisierte Version der Node-RED Software. Neben Stabilitätsverbesserungen beinhaltet das Node-RED Update auch ein verbessertes WMBus Interface sowie eine automatische Neustartfunktion. Mit Node-RED ist nun die simultane Nutzung von 1-Wire Sensorik mit anderen IO Schnittstellen möglich.

Mit dem Softwarerelease 1.1.2 ist jetzt die webbasierte Konfiguration der WMBus Schnittstellen im LUCI Interface enthalten. Es werden alle nutzbaren WMBus Frequenzen unterstützt. Weiterhin kann das MC100 jetzt als Modbus-Slave eingesetzt werden und bietet über Modbus einen direkten Zugang zu allen enthaltenen IO-Schnittstellen mit flexibel anpassbarer Zuordnung der Register.

Diese und viele weitere Verbesserungen stehen ab sofort für die Gerätefamilie bereit.

Zum Shop